Sprachkurse Deutsch

Berufssprachkurs Deutsch B1 (Bamf)

Geförderter Berufssprachkurs Deutsch B1 (GER) in Zusammenarbeit Jobcentern, Agentur für Arbeit und Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Ein geförderter Berufssprachkurs Sprache Deutsch mit Zielniveau B1(GER), durchgeführt nach der DeuFö-Verordnung über die berufsbezogene Deutschsprachförderung gem. § 45a AufenthG in Zusammenarbeit mit den Jobcentern, der Agentur für Arbeit und dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Sie verfügen über einen Berechtigungsschein zur Teilnahme an einem Berufssprachkurs B1, ausgestellt von einer der folgenden berechtigenden Stellen wie dem Jobcenter, dem Integration Point, der Agentur für Arbeit oder dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge? Dann sind Sie hier richtig, um sich für unseren Berufssprachkurs in der Sprache Deutsch, Niveau B1, anzumelden! Dieser Berufssprachkurs richtet sich an Personen, die ihre Deutschkenntnisse ausbauen möchten, um ihre Chancen auf dem Arbeits- oder Ausbildungsmarkt zu verbessern.

In diesem vom BAMS (Bundesamt für Arbeit und Soziales) und vom BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) geförderten Sprachkurs B1 werden die sprachlichen und weiteren Kompetenzen anhand von verschiedenen Inhalten vermittelt, die für die Teilnehmenden später für ihr weiteres Berufsleben von Relevanz sind. Die Themen stammen aus den Bereichen Kommunikation und Lernen am Arbeitsplatz, Arbeitssuche, Berufsorientierung, Aus- und Fortbildung sowie rechtliche Rahmenbedingungen.

Kursinfos

Sprache

Deutsch

Zielgruppe

Arbeitssuchende Berufstätige

Sprachniveau

B1

Kurstyp

Gruppenkurs

Kursangebot

Berufssprachkurs Deutsch B1 (Bamf)

Voraussetzungen

  • Amtliche Teilnahmeberechtigung oder Verpflichtung für einen Berufssprachkurs B1 (zu erhalten bei den berechtigenden Stellen Jobcenter, Agentur für Arbeit oder Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) und einen Nachweis (Zertifikat) über vorhandene Sprachkenntnisse auf Niveau A2 (GER). Sollte kein oben genanntes Zertifikat vorliegen, wird ein Einstufungstest zur Ermittlung der erforderlichen Sprachkenntnisse durchgeführt.
  • Auszubildende und Personen, die sich im Anerkennungsverfahren ihres im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden und weder im Jobcenter noch bei der Agentur für Arbeit gemeldet sind, erhalten die Berechtigung auf Antrag vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Dauer

Insgesamt 400 Stunden (20 Einheiten pro Woche)

Zeiten

13:00-16:15 Uhr

Gruppengröße

Maximal 15 Personen

Prüfungen

Innerhalb von 4 Tagen nach Kursende

Verfügbarkeit

Ganzjährig

Beginn

10.10.2022

Kosten

Kostenlos (sofern die Kursvoraussetzungen erfüllt werden)2,42 Euro (Eigenanteil für bereits Beschäftigte)

Alle Preise inklusive Steuern

Sie haben Fragen zu unseren Kursen?

Wir freuen uns, dass wir Ihr Interesse geweckt haben. Gerne beantworten wir Ihnen alle Ihre Fragen zu folgenden Zeiten: Montag bis Donnerstag 10 bis 16 Uhr und Freitag 10 bis 14 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Wir freuen uns auf Sie!

Kontaktformular +49 221 258 22 11